Skigebiet Roßfeld

Die höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands führt die Besucher unmittelbar in die hochalpine Bergwelt des Berchtesgadener Landes. Das Roßfeld ist zweifellos das schneesicherste Familienskigebiet mit Naturschnee. Drei Schlepplifte und zwei Übungslifte erschließen gut gepflegte Alpin- und eine separate Snowboardpiste mit Sprunghügeln. Flutlichtskilauf und Aprés Ski in der Skihütte bietet Skivergnügen bis in die Abendstunden. Die Skiabfahrt nach Oberau beträgt ca. 6 km, ein RVO-Bus verkehrt zwischen Oberau und dem Roßfeld.

Skifahren Roßfeld

Belohnt wird der Ski- und Sonnengast durch einen herrlichen Panoramablick auf die Berchtesgadener und Salzburger Alpen. Das Göllmassiv  beeindruckt wie es sich direkt vor einem aufbaut und der Weitblick auf Watzmann und Hochkalter sowie auf der anderen Seite auf Dachstein und Tennengebirge wirken ebenso imposant. Der Blick ins 1000m tiefer gelegene Salzachtal mit der Mozartstadt Salzburg lädt ebenfalls zum Genießen ein.

Die Roßfeldpanoramastraße (früher Roßfeldhöhenringstraße) wurde in den Jahren 1937 bis 1940 als östliches Ende der Deutschen Alpenstraße erbaut und führt im Bereich der Scheitelstrecke bis auf 1570 m hinauf.

 

Skigeiet Roßfeld
Skigebiet Roßfeld
Skifahren Roßfeld
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH